Gemeinderatsverhandlungen

Gemeinderatsverhandlungen

Kunsteisbahn Oberwynental: Ersatz Steuerung Kälteanlage

Für den Ersatz der Steuerung der Kälteanlage der Kunsteisbahn Reinach hat der Gemeinderat einen Zahlungskredit von CHF 65‘000.00 (inkl. MwSt.) gesprochen. Während der Eissaison 2017/18 kam es in der Kunsteisbahn zu mehreren Störungen, respektive Ausfällen der Kältemaschine. Ein Ersatz dieser Anlage ist für den weiteren Betrieb der Kunsteisbahn unverzichtbar. Die Probleme der Anlage waren nicht vorhersehbar. Die Kosten für einen Ersatz sind daher nicht budgetiert worden, weshalb der Gemeinderat nun den erforderlichen Zahlungskredit gesprochen hat, damit die Anlage vor Beginn der neuen Saison ersetzt werden kann.


Prämienverbilligung 2019

Der Kanton Aargau gewährt seinen Einwohnerinnen und Einwohnern in bescheidenen wirtschaftlichen Verhältnissen Verbilligungsbeiträge für die obligatorische Krankenpflegeversicherung. Ob Sie Anspruch auf Prämienverbilligung haben, geht aus Ihren Steuerdaten hervor. Es gilt die Steuerveranlagung, die ausgehend vom Anspruchsjahr drei Jahre zurückliegt. Für die Prämienverbilligung 2019 sind deshalb die definitiven Steuerdaten 2016 nötig. Seit dem letzten Jahr erfolgt das Anspruchsverfahren der Prämienverbilligung ausschliesslich elektronisch. Von Mai bis und mit Juli 2018 erhalten Personen mit einer definitiven Steuerveranlagung 2016 und möglichem Anspruch auf eine Prämienverbilligung von der SVA Aargau per Post einen persönlichen Code und einen Link für die Onlineanmeldung. Sollte jemand keinen Internetzugang haben, kann der Antrag direkt über die SVA oder über die Gemeindezweigstelle eingegeben werden. Falls mögliche Anspruchsberechtigte bis zum 31. Juli 2018 keine Mitteilung erhalten, können sie bei der SVA Aargau ab August 2018 telefonisch oder direkt über die Website www.sva-ag.ch/pv einen Code bestellen. Ebenso können Anspruchsberechtigte, die aus einem anderen Kanton oder aus dem Ausland zugezogen sind, ihre Zugangsdaten für eine Online-Anmeldung anfordern (062 836 82 97, ipv@sva-ag.ch). Der Antrag für die Prämienverbilligung 2019 ist in jedem Fall bis spätestens 31. Dezember 2018 einzureichen.


Prämienverbilligung 2019: Anspruch selber online prüfen

Auf der Website der SVA Aargau können Einwohner ab sofort selber berechnen, ob sie Anspruch auf Prämienverbilligung haben. In drei Schritten prüft der Online-Rechner, ob potenziell Anspruch auf Prämienverbilligung für 2019 besteht. Basis für die Berechnung bildet die Steuerveranlagung aus dem Jahr 2016. Bei der Berechnung werden die massgebenden kantonalen Gesetzesgrundlagen berücksichtigt. Zum Online-Rechner Prämienverbilligung 2019 gelangt man über den folgenden Link: https://www.sva-ag.ch/rechner.


Vergütungszins auf Einkommens- und Vermögenssteuern

Für jede Zahlung, welche Sie vor dem 31. Oktober für die aktuellen Steuern leisten, erhalten Sie Vergütungszins. Auch mit Vorauszahlungen in Raten können Sie von diesem Zins profitieren. Die Zinsberechnung erfolgt ab dem Datum des Zahlungseingangs bis zum 31. Oktober.  Die Vergütungszinsen werden per 31. Oktober des Steuerjahres dem Steuerkonto gutgeschrieben. Später anfallende Vergütungszinsen werden mit der definitiven Rechnung abgerechnet. Es wird auch für Zahlungen ein Vergütungszins gutgeschrieben, die den definitiven Rechnungsbetrag übersteigen. Offensichtlich übersetzte Einzahlungen werden jedoch zurückerstattet. Für das Jahr 2018 beträgt der Zinssatz 0,1 %. Vergütungszinsen für Vorauszahlungen sind steuerfrei. Weitere Informationen zur Verzinsung der Steuern finden sich unter www.ag.ch/steuern.


eUmzug

Einwohnerinnen und Einwohner von Reinach haben die Möglichkeit, einen Umzug (Adressänderung innerhalb der Gemeinde, Zuzug, Wegzug) rund um die Uhr bequem online zu melden. Ein Besuch bei der Wegzugs- und Zuzugsgemeinde ist dadurch nicht mehr nötig. Alle zu informierenden Verwaltungsstellen erhalten die Adressänderung, resp. Wegzugs-/Zuzugsmeldung (z.B. Steueramt, Militär, Strassenverkehrsamt, Fremdenpolizei etc.). Heute müssen sich die meldepflichtigen Einwohnerinnen und Einwohner meist persönlich beim Einwohnerdienst der Gemeinde abmelden. Mit der Einführung von eUmzug entfällt dieser Schaltergang. Die meldepflichtige Person erfasst ihre Daten in einem einzigen Online-Tool auf der Website der Gemeinde (unter Direktzugriff oder unter „Gemeinde und Verwaltung“) und kann gleich die Gebühren – sofern solche anfallen – online begleichen. Die Plattform stellt den medienbruchfreien Datenaustausch zwischen den unterschiedlichen kommunalen Applikationen sicher. Eine Schnittstelle zu den Krankenversicherern sowie zum Gebäude- und Wohnungsregister des Bundes ermöglicht gleichzeitig die Kontrolle des Krankenversicherungs-Obligatoriums. Selbstverständlich können auch in Zukunft An-, Ab- und Ummeldungen weiterhin am Schalter der Einwohnerdienste vorgenommen werden.


Samstagsmarkt in Reinach

In Zusammenarbeit mit Impuls Zusammenleben und der Gemeinde Reinach findet bis vorerst zu den Sommerferien 2018 ein Samstagsmarkt auf dem Marktplatz hinter dem Gemeindehaus statt. Von 9.00 – 11.30 Uhr werden wöchentlich bis am Samstag, 30. Juni 2018 u.a. Gemüse vom Globibauer aus Leimbach, Brot, Eier, Konfitüre, Sirup, Selbstgemachtes, saisonale Pflanzen und Gebäck angeboten. Für die Verpflegung der Besucher sorgt die Braugarage. Die Initianten hoffen auf einen Grossaufmarsch, damit es nicht bei den sieben Terminen bleibt, sondern der Samstagsmarkt nach den Sommerferien 2018 fortgesetzt wird.


Grünabfuhr

Die nächste Grünabfuhr wird am Mittwoch, 27. Juni 2018, durchgeführt. Bitte beachten Sie, dass nur die handelsüblichen Grüncontainer der Grössen 40 / 140 / 240 / 360 und 800 Liter benützt werden dürfen. Alle anderen Gebinde werden nicht geleert!