Gemeinderatsverhandlungen

Gemeinderatsverhandlungen

Fundbüro Reinach: Fundservice

Das Fundbüro der Gemeinde Reinach AG ist an das internetbasierte Fundsystem "Fundservice Schweiz" angeschlossen. Durch den elektronischen Datenabgleich wird die Fundsachenvermittlung deutlich vereinfacht. Haben Sie etwas verloren? Dann suchen Sie über den folgenden Link bequem von Zuhause aus nach Ihrem verlorenen Gegenstand: www.fundservice-schweiz.ch. Wurde dieser noch nicht abgegeben, können Sie eine Verlustmeldung generieren, die mit jeder neuen Fundmeldung abgeglichen wird. Personen, die das elektronische Angebot nicht nutzen möchten, können verlorene Gegenstände weiterhin direkt beim zuständigen Fundbüro melden, d.h. bei der Regionalpolizei aargauSüd, Bahnhofstrasse 5b, 5734 Reinach, Tel. 062 765 90 30. Haben Sie etwas gefunden? Ist Ihnen der Verlierer unbekannt und übersteigt der Wert des gefundenen Gegenstands 10 Franken, so geben Sie den Gegenstand bei der Regionalpolizei aargauSüd ab.

Regionalpolizei aargauSüd

Der Quartalsinformation der Regionalpolizei aargauSüd kann entnommen werden, dass im 4. Quartal 2013 in Reinach gesamthaft 5 Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt worden sind. Durchschnittlich fuhren 13 % zu schnell, wobei die Höchstgeschwindigkeit bei 76 km/h im Innerortsbereich lag (Beinwilerstrasse). In der gleichen Zeit musste die Regionalpolizei 13 Mal ausserhalb und 79 Mal innerhalb der Arbeitszeit ausrücken.

Gemeindebibliothek

Dem Rechenschaftsbericht der Gemeindebibliothek kann entnommen werden, dass im vergangenen Jahr gesamthaft 3‘921 Medien ausgeliehen worden sind. In der gleichen Zeit sind 288 neue Medien angeschafft worden. Aus dem vielfältigen Angebot an Neuerscheinungen auf dem Markt wird versucht, den Kunden eine breit gefächerte Medienauswahl zu präsentieren. Die Anregungen und Wünsche von Bibliothekskunden werden gerne berücksichtigt und umgesetzt. Regelmässig werden ältere, abgenutzte Medien ausgeschieden und durch neue ersetzt. 2013 hat sich die Anzahl der Medienbenutzer im Vergleich zu den Vorjahren auf einem etwas tieferen Niveau bewegt. Mehrere langjährige Bibliotheksbesucher haben die Gemeindebibliothek für immer verlassen oder sind durch einen Domizilwechsel in der Statistik nicht mehr aufgeführt. Erfreulicherweise gibt es aber auch Neukunden zu verzeichnen.

SBB-Tageskarten

Im letzten Jahr waren die SBB-Tageskarten der Gemeinde Reinach zu 92.51 % (Vorjahr: 91.44 %) ausgelastet. Von den gesamthaft 1‘095 Tageskarten sind 1‘013 verkauft worden. Wer einen Besuch des Auto-Salons in Genf vom 6. bis 16. März 2014 machen oder in den Frühlingsferien mit öffentlichen Verkehrsmitteln verreisen und von den Tageskarten der Gemeinde Reinach profitieren möchte, muss diese rechtzeitig reservieren. Die drei Tageskarten werden zum Preis von Fr. 41.00 pro Tageskarte angeboten. Die vordatierten Tageskarten berechtigen zur freien Fahrt in der zweiten Klasse auf den Strecken des GA-Bereichs. Dazu zählen das gesamte SBB-Netz, die AAR bus+bahn sowie die meisten Privatbahnen und Schifffahrtsgesellschaften. Reservationen nehmen die Einwohnerdienste unter Telefon 062 765 12 12 entgegen. Die Karten können auch im Internet auf der Homepage der Gemeinde Reinach reserviert werden (www.reinach.ag).

Toplinks auf der Reinacher Homepage

Kennen Sie die Toplinks auf der Reinacher Homepage? Unter der Adresse www.reinach.ag finden Sie zuoberst in der rechten Spalte diverse Toplinks: Gastgewerbe, Gewerbe/Industrie, Immobilien, Jobs, Kurse, Senioren, Shopping, Veranstaltungen und Vereine. Suchen Sie eine neue Wohnung oder ein Eigenheim? Unter Immobilien sind alle Wohnungen und Liegenschaften übersichtlich aufgelistet. Sie können auch selber einen Eintrag vornehmen. Oder suchen Sie eine Stelle in Ihrer Umgebung? Vielleicht finden Sie diese unter Jobs. Firmen können dort auch ihre offenen Stellen veröffentlichen. Oder möchten Sie wissen, wo Sie in Reinach überall Blumen oder Kosmetikartikel finden? Bei den Toplinks unter Shopping werden Sie schnell fündig.

Lunapark / Osterchilbi auf der Gerbematte

Der Gemeinderat hat Eric Murer, Karussellbetriebe, 5734 Reinach, die Bewilligung erteilt, von Gründonnerstag, 17. April 2014, bis Ostersonntag, 20. April 2014, auf der Gerbematte einen Lunapark (Osterchilbi) durchzuführen.

Häckseldienst

Der nächste Häckseldienst wird am Montag, 24. Februar 2014, durchgeführt. Anmeldeschluss ist am Donnerstag, 20. Februar 2014. Anmeldekarten können bei den Einwohnerdiensten oder der Abteilung Bau und Planung bezogen werden. Zudem kann das Anmeldeformular direkt im Online-Schalter der Gemeinde Reinach (www.reinach.ag) unter Bau und Planung ausgefüllt und zugestellt werden.

Grünabfuhr

Die nächste Grünabfuhr wird am Mittwoch, 26. März 2014, durchgeführt. Bitte beachten Sie, dass nur die handelsüblichen Grüncontainer der Grössen 40 / 140 / 240 / 360 und 800 Liter benützt werden dürfen. Alle anderen Gebinde werden nicht geleert!

Papiersammlung

Am 20. Februar 2014 führt die Schule die erste Altpapiersammlung in diesem Jahr durch. Bitte das Papier in verschnürten Bündeln (ohne Karton, Waschmitteltrommeln, Couverts, Tetrapackungen) am Abfuhrtag ab 07.00 Uhr bereitstellen.

Folgende Baugesuche sind unter Bedingungen bewilligt worden:

  • Adolf Hüsler, Niederwil 117, 6221 Rickenbach LU: Dachsanierung mit provisorischem Pultdach (nachträgliches Baugesuch), Konsumweg 1, Parzelle 1196, Geb. Nr. 1723
  • Varem AG, Peter Merian-Strasse 54, 4002 Basel: Erstellen Baureklametafel, Alzbachstrasse, Parzelle 1626