Gemeinderatsverhandlungen

Gemeinderatsverhandlungen

Statistik Abstimmungen und Wahlen vom 24. September 2017

Bei den Abstimmungen und Wahlen vom 24. September 2017 lag die Stimmbeteiligung in Reinach bei 41.3 %. Von den 1‘772 Personen haben 2.4 % an der Urne und 97.6 % brieflich abgestimmt. 42 (2.4 %) der 1‘729 brieflichen Stimmabgaben waren ungültig. Die Urnenöffnungszeiten wurden wie folgt benützt: Samstag 44.2 % (19 Stimmende) und Sonntag 55.8 % (24 Stimmende).


Neue Berufslernende

Der Gemeinderat hat Janice Stirnimann, wohnhaft in 5734 Reinach, und Ivana Steiner, wohnhaft in Dürrenäsch, als neue Lernende angestellt. Die Beiden werden in der Gemeindeverwaltung zur Kauffrau EFZ der Branche öffentliche Verwaltung ausgebildet. Ihre Lehre dauert vom 13. August 2018 bis 12. August 2021.


Entlassungen aus der Armee

Das Kreiskommando der Abteilung Militär und Bevölkerungsschutz teilt mit, dass auf den 31. Dezember 2017 u.a. die Soldaten Gefreiten, Obergefreiten und Unteroffiziere des Jahrgangs 1983 entlassen werden. Für die Reinacher findet die Entlassung am 8. November 2017, von 13.00 bis 16.00 Uhr, in der Mehrzweckhalle in Lenzburg statt.


Fasnachts-Kinderumzug

Den Schnägge Schränzer Rinech wurde die Bewilligung erteilt, am 09. Februar 2018 den Fasnachts-Kinderumzug über die Hauptstrasse mit der gleichen Route wie in den letzten Jahren durchzuführen. Anschliessend findet auf dem Marktplatz wiederum das Monsterkonzert statt.


Gemeindebibliothek

Die Gemeindebibliothek an der Neudorfstrasse 6 (im Turnhallentrakt des Schulhauses Neumatt) bleibt während der Herbstferien vom 30.09. bis 14.10.2017 geschlossen. Danach erfolgt die Bücherausgabe wie gewohnt zu folgenden Zeiten:

Dienstag

15.00 – 17.30 Uhr

Mittwoch

10.00 – 12.00 Uhr

Donnerstag

15.00 – 17.30 Uhr

Freitag

17.30 – 20.00 Uhr

Samstag

10.00 – 12.00 Uhr


E-Tankstelle auf dem Gemeindehaus-Parkplatz

Auf dem Marktplatz an der Pfeffikerstrasse (Gemeindehaus-Parkplatz) können seit Kurzem Elektrofahrzeuge aufgeladen werden. Die Stromtankstelle steht unmittelbar neben der zentralen Parkuhr und versorgt zwei Parkplätze während 24 Stunden am Tag. Die Tankstelle ist geeignet für Fahrzeuge mit einem Anschluss Type 2. Die maximale Ladeleistung beträgt 22 kW. Die Energie kostet CHF 0.25/kWh und die Benutzung CHF 1.50/Stunde.


SBB-Tageskarten

Im September 2017 waren die SBB-Tageskarten der Gemeinde Reinach zu 93.3 % ausgelastet. Von den 90 Tageskarten konnten 84 verkauft werden. Die drei Tageskarten werden zum Preis von CHF 42.00 pro Karte angeboten. Die vordatierten Tageskarten berechtigen zur freien Fahrt in der zweiten Klasse auf den Strecken des GA-Bereichs. Dazu zählen das gesamte SBB-Netz, die AAR bus+bahn sowie die meisten Privatbahnen und Schifffahrtsgesellschaften. Die Karten können im Internet auf der Homepage der Gemeinde Reinach reserviert (www.reinach.ag) und bei der Bestellung auch direkt mit der Kreditkarte bezahlt werden. Für einen kleinen Unkostenbeitrag von CHF 3.00 pro Karte werden diese direkt nach Hause geschickt. Reservationen nehmen auch die Einwohnerdienste unter Telefon 062 765 12 12 entgegen.


Häckseldienst

Der nächste Häckseldienst wird am Montag, 09. Oktober 2017, durchgeführt. Anmeldeschluss ist am Donnerstag, 5. Oktober 2017. Anmeldekarten können bei den Einwohnerdiensten oder der Abteilung Bau und Planung bezogen werden. Zudem kann das Anmeldeformular direkt im Online-Schalter der Gemeinde Reinach (www.reinach.ag) unter Bau und Planung ausgefüllt und zugestellt werden.


Markt in Reinach

Am Donnerstag, 5. Oktober 2017, findet rund um das Reinacher Gemeindehaus wiederum der beliebte Markt statt. Markthändler aus der ganzen Schweiz präsentieren ihre Ware an den rund 100 Marktständen. Der Markt hat in Reinach Tradition, besitzt doch Reinach seit dem Ende des 16. Jahrhunderts ein Marktrecht.


Pilzkontrolle

Die Einwohnerinnen und Einwohner von Reinach haben die Möglichkeit, ihre Pilze gegen telefonische Voranmeldung kostenlos durch Harald Sigel (Tel. 079 610 81 18) und Daniela Marzohl Sigel (Tel. 079 232 83 50), Schorenstrasse 22, 5734 Reinach, prüfen lassen. Um zu verhindern, dass ungeniessbare oder gar giftige Pilze auf dem Esstisch landen, wird allen Pilzsammlern empfohlen, von diesem Angebot rege Gebrauch zu machen.


Grünabfuhr

Die nächste Grünabfuhr wird am 04. Oktober 2017 durchgeführt. Bitte beachten Sie, dass nur die handelsüblichen Grüncontainer der Grössen 40 / 140 / 240 / 360 und 800 Liter benützt werden dürfen. Alle anderen Gebinde werden nicht geleert!