Gemeinderatsverhandlungen

Gemeinderatsverhandlungen

Bibliothek: auch mit E-Book

Haben Sie gewusst, dass Sie gegen eine Jahresgebühr von CHF 25.00 auf eine grosse Anzahl E-Books zugreifen können? Die Gemeindebibliothek an der Neudorfstrasse 6 (ehemaliger "Chlötzlikeller" im Turnhallentrakt des Schulhauses Neumatt) steht allen interessierten Einwohnerinnen und Einwohnern von Reinach und Umgebung zu einem geringen Unkostenbeitrag zur Verfügung. Die Bücherausgabe erfolgt zu folgenden Zeiten:

Dienstag

15.00 – 17.30 Uhr

Mittwoch

10.00 – 12.00 Uhr

Donnerstag

15.00 – 17.30 Uhr

Freitag

17.30 – 20.00 Uhr

Samstag

10.00 – 12.00 Uhr


Markt in Reinach

Am Donnerstag, 7. Dezember 2017, findet rund um das Reinacher Gemeindehaus wiederum der beliebte Markt statt. Markthändler aus der ganzen Schweiz präsentieren ihre Ware an den rund 100 Marktständen. Der Markt hat in Reinach Tradition, besitzt doch Reinach seit dem Ende des 16. Jahrhunderts ein Marktrecht.


Marktdaten 2018

Im nächsten Jahr findet der Markt rund um das Reinacher Gemeindehaus an folgenden Donnerstagen statt: 5. April, 5. Juli, 4. Oktober und 6. Dezember 2018. Markthändler aus der ganzen Schweiz präsentieren jeweils ihre Ware an den rund 100 Marktständen. Der Markt hat in Reinach Tradition, besitzt doch Reinach seit dem Ende des 16. Jahrhunderts ein Marktrecht.


Markt „Sonntag am Bahnhof“

Am 10. Dezember 2017 findet wiederum der traditionelle Markt „Sonntag am Bahnhof“ statt. Der Gemeinderat hat diesen Anlass bewilligt und der Sperrung der Strasse für die Dauer des Markts zugestimmt.


Adventsfenster

Auch in diesem Jahr wird der Brauch mit den Adventsfenstern weitergeführt. 24 freiwillige Helfer/innen sind bereit, ein Adventsfenster zu organisieren. Ab dem 1. bis zum 24. Dezember wird jeden Abend ein kleines Geheimnis gelüftet. Alle Teilnehmer/innen und weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der Gemeinde Reinach www.reinach.ag: Startseite, Direktzugriff (rechte Spalte).


Birnelverkauf (Birnendicksaft)

Jetzt können wieder alle von der BIRNEL-Aktion der Winterhilfe Schweiz profitieren. Der gesunde und nahrhafte Birnendicksaft stammt ausschliesslich von Früchten einheimischer Obstbäume und wird umweltfreundlich produziert, neu auch aus biologischen Früchten. Es ist ein Zuckerersatz, der vielseitig zum Süssen gebraucht werden kann. Aber auch als Konfitüren-Ersatz schmeckt Birnel hervorragend. Auf der Homepage der Winterhilfe (www.winterhilfe.ch) kann man sich im Detail über Birnel informieren.

BIRNEL kann in folgenden Einheiten im Bio-Reformfachgeschäft, Biobalance, Bahnhofstrasse 3, 5734 Reinach, Telefon 062 771 14 26 oder Mail biobalance@bluewin.ch bezogen werden: Gläser zu 500 gr und zu 1 kg, Kessel zu 5 kg. Biobalance ist wie folgt geöffnet: Dienstag bis Freitag von 09.00 Uhr bis 12.00 Uhr sowie von 14.00 Uhr bis 18.30 Uhr und am Samstag von 08.15 Uhr bis 15.00 Uhr.


eUmzug

Einwohnerinnen und Einwohner von Reinach haben die Möglichkeit, einen Umzug (Adressänderung innerhalb der Gemeinde, Zuzug, Wegzug) rund um die Uhr bequem online zu melden. Ein Besuch bei der Wegzugs- und Zuzugsgemeinde ist dadurch nicht mehr nötig. Alle zu informierenden Verwaltungsstellen erhalten die Adressänderung, resp. Wegzugs-/Zuzugsmeldung (z.B. Steueramt, Militär, Strassenverkehrsamt, Fremdenpolizei etc.). Heute müssen sich die meldepflichtigen Einwohnerinnen und Einwohner meist persönlich beim Einwohnerdienst der Gemeinde abmelden. Mit der Einführung von eUmzug entfällt dieser Schaltergang. Die meldepflichtige Person erfasst ihre Daten in einem einzigen Online-Tool auf der Website der Gemeinde (unter Direktzugriff oder unter „Gemeinde und Verwaltung“) und kann gleich die Gebühren – sofern solche anfallen – online begleichen. Die Plattform stellt den medienbruchfreien Datenaustausch zwischen den unterschiedlichen kommunalen Applikationen sicher. Eine Schnittstelle zu den Krankenversicherern sowie zum Gebäude- und Wohnungsregister des Bundes ermöglicht gleichzeitig die Kontrolle des Krankenversicherungs-Obligatoriums. Selbstverständlich können auch in Zukunft An-, Ab- und Ummeldungen weiterhin am Schalter der Einwohnerdienste vorgenommen werden.


Grünabfuhr

Die erste Grünabfuhr im neuen Jahr wird am Mittwoch, 10. Januar 2018, durchgeführt. Neben Weihnachtsbäumen wird in Containern abgefüllt auch Laub mitgenommen.