11. Mai 2016

BG Nr. 2015 / 093

 

Bauherrschaft

Consus Immobilien GmbH, Löwenstrasse 11, 6004 Luzern

Grundeigentümer

Salicunaj Viktor und Violeta, Hauptstrasse 12, 5734 Reinach

Projektverfasser

Consus Immobilien GmbH, Löwenstrasse 11, 6004 Luzern

Lage

Parz. Nr. 4278, Alte Strasse 31

Bauobjekt

Neubau Mehrfamilienhaus

 

BG Nr. 2016 / 031

 

Bauherrschaft

Iseni Sptim, Unterzelgstrasse 2, 5612 Villmergen

Grundeigentümer

Gautschi Mark, Hauptstrasse 81, 5734 Reinach

Projektverfasser

Iseni Sptim, Unterzelgstrasse 2, 5612 Villmergen

Lage

Parz. Nr. 1315, Geb. Nr. 691, Bahnhofstrasse 11

Bauobjekt

Anbau an bestehenden Kiosk

 

BG Nr. 2016 / 041

 

Bauherrschaft

Einwohnergemeinde, Seebergstrasse 4, 5733 Leimbach

Grundeigentümer

Erbengemeinschaft Bolliger Ernst, Rebäcker 144, 5733 Leimbach

Projektverfasser

Eberhard & Partner AG, General-Guisanstrasse 2, 5000 Aarau

Lage

Parz. Nr. 535, Eichenstrasse

Bauobjekt

Sanierung ehemalige Schiessanlage mit Kugelfang

 

BG Nr. 2016 / 046

 

Bauherrschaft und Grundeigentümer

Züger-Fries Elise, Sonnenweg 8, 5734 Reinach

Projektverfasser

André Suter GmbH, Quellenweg 28, Beinwil am See

Lage

Parz. Nr. 3288, Geb. Nr. 1579, Sonnenweg 8

Bauobjekt

Demontage bestehende Ölheizung, Einbau einer Luft-Wasser-Wärmepumpe mit Aussenaufstellung

 

BG Nr. 2016/ 050

 

Bauherrschaft und Grundeigentümer

Einwohnergemeinde Reinach, Hauptstrasse 66, 5734 Reinach

Projektverfasser

Bau und Planung Regionalzentrum, Heuweg 11, 5734 Reinach

Lage

Parz. Nr. 1425, Geb. Nr. 102, Breitestrasse 48

Bauobjekt

Garderobenanbau West, Versetzen Eingang, Erstellen Vordach

Oeffentliche Auflage:          17.05. – 15.06.2016  

Während der Bürozeiten in den Büros des Regionalzentrums Bau und Planung, Werkhof, Heuweg 11.

Einwendungen:

Gegen ein Baugesuch kann während der Auflagefrist beim Gemeinderat Reinach schriftlich Einwendung erhoben werden. Die Einwendung muss vom Einwendenden selbst oder von einer von ihm bevollmächtigten Person verfasst und unterzeichnet sein. Sie hat einen Antrag und eine Begründung zu enthalten, d.h. es ist anzugeben, welchen Entscheid der Einwendende anstelle der nachgesuchten Baubewilligung beantragt und es ist darzulegen, aus welchen Gründen der Einwendende diesen anderen Entscheid verlangt. Auf eine Einwendung, die diesen Anforderungen nicht entspricht, kann nicht eingetreten werden.