Gemeinderatsverhandlungen

Gemeinderatsverhandlungen

Reinach, technische Untersuchung Quellwasser Deponie alte Waldgrube

Im Gebiet Holzrain in der Nähe des Vita-Parcours werden im Bereich der beiden ehemaligen Deponien im Waldgebiet von Reinach und Menziken technische Untersuchungen durchgeführt. Mit den Untersuchungen soll der Einfluss der Deponien auf die Quellfassungen Holzrain überprüft werden.

Für diese Untersuchungen werden im Waldgebiet ab Montag, 19. Juni 2017 Bohrungen ausgeführt. Die Bohrstandorte dienen im Anschluss für ca. 8 Wochen der Probenahme.


Ortsbürger-Gemeindeversammlung

Der Gemeinderat lädt alle Ortsbürgerinnen und Ortsbürger in die Waldhütte Stierenberg zur Gemeindeversammlung ein auf Freitag, 16. Juni 2017, 19.30 Uhr. Bitte vergessen Sie nicht, den Stimmrechtsausweis zur Versammlung mitzubringen. Dieser ist mit separater Post verschickt worden.


Abgeordnetenversammlung Gemeindeverband für Kehrichtbeseitigung

Am Mittwoch, 21. Juni 2017, findet in Schlossrued die 99. Abgeordnetenversammlung des Gemeindeverbands für Kehrichtbeseitigung Region Aarau – Lenzburg (GEKAL) statt. Die Unterlagen zur Versammlung liegen vom 30. Mai bis 21. Juni 2017 in den Einwohnerdiensten im Parterre des Gemeindehauses während der ordentlichen Bürostunden öffentlich auf.


Aufruf zum Zurückschneiden von Bäumen und Sträuchern

Äste von Bäumen, Hecken und Sträuchern, die auf Gehwege und Strassen hinausragen, behindern die Fussgänger und gefährden den Strassenverkehr. Die Eigentümer von Grundstücken an öffentlichen Strassen und Gehwegen sind verpflichtet, die in das Lichtraumprofil der Verkehrsflächen ragenden Bäume und Sträucher dauerhaft zurückgeschnitten zu halten. Einfriedungen haben einen Abstand von 60 cm, gemessen ab Strassenmark, aufzuweisen. Die gesetzlichen Mindesthöhen, die frei sein müssen, betragen:

- bei Fahrbahnen 4.5 Meter

- bei Gehwegen und Trottoirs 2.5 Meter

Die Liegenschaftsbesitzer sind zum regelmässigen Rückschnitt verpflichtet. Sie sind gleichzeitig aufgefordert, darauf zu achten, dass Verkehrssignale, Strassenschilder und Strassenbeleuchtungen nie verdeckt und die auferlegten Sichtzonen bei Ausfahrten in öffentliche Strassen stets frei gehalten sind (30 m bei einer Beobachtungsdistanz von 2.5 m). Bäume, Hecken und Sträucher, welche bis 20. Juni 2017 nicht zurückgeschnitten

sind, werden auf Kosten der Besitzer aufgeastet.


Konzession für den Kaminfegerdienst

Auf den 1. Januar 2018 wird die Konzession für den Kaminfegerdienst in der Gemeinde Reinach für die Amtsperiode 2018/21 neu erteilt. Bewerbungen können bis am 3. Juli 2017 mit den nötigen Unterlagen gemäss Inserat vom 2. Juni 2017 im Wynentaler Blatt dem Gemeinderat, 5734 Reinach, eingereicht werden.


Gemeindebibliothek

Monika Bruderer, Leimbach, wird ab 1. Juli 2017 in der Gemeindebibliothek mit einem Pensum von ca. 6 % arbeiten. Sie ersetzt Nicole Hunziker.


Bibliothek am Jugendfest geschlossen

Am Jugendfest, 30. Juni / 1. Juli 2017 bleibt die Bibliothek geschlossen.


Bibliothek: reduzierte Öffnungszeiten während der Sommerferien

Während der Sommerferien vom 8. Juli bis 14. August 2017 gelten für die Bibliothek folgende reduzierte Öffnungszeiten:

Dienstag

15.00 Uhr bis 17.30 Uhr

Donnerstag

15.00 Uhr bis 17.30 Uhr

Samstag

10.00 Uhr bis 12.00 Uhr


Identitätskarte und Pass

Reisen Sie in den Sommerferien ins Ausland? Dann prüfen Sie rechtzeitig die Gültigkeit Ihrer Identitätskarte oder Ihres Passes. Bei vielen Reisen wird verlangt, dass der Reisepass im Zeitpunkt der Reise noch 6 Monate gültig sein muss. Denken Sie daran, dass Sie für das Ausstellen der neuen Ausweise bis zu 2 Wochen rechnen müssen. Falls Sie einen neuen Pass benötigen, melden Sie sich via Telefon 062 835 19 28 direkt beim Passamt oder über Internet www.schweizerpass.ch. Die Identitätskarte wird weiterhin in der heutigen Form ohne Datenchip ausgestellt und kann bei der Gemeinde unter Vorweisung eines aktuellen Fotos sowie eines Identitätsnachweises beantragt werden (allerdings nicht im Kombiangebot mit einem Reisepass). Die Gültigkeit der neuen Ausweise beträgt bei Erwachsenen zehn Jahre, bei Minderjährigen fünf Jahre. Für Erwachsene betragen die Kosten für eine Identitätskarte CHF 70.00, für einen Pass CHF 145.00 und für Pass und Identitätskarte zusammen CHF 158.00. Für Minderjährige kostet der Pass CHF 65.00, die Identitätskarte CHF 35.00 und beides zusammen CHF 78.00. Unsere Einwohnerdienste helfen Ihnen bei Fragen gerne weiter (Tel. 062 765 12 12).


Grünabfuhr

Die nächste Grünabfuhr wird am Mittwoch, 28. Juni 2017, durchgeführt. Bitte beachten Sie, dass nur die handelsüblichen Grüncontainer der Grössen 40 / 140 / 240 / 360 und 800 Liter benützt werden dürfen. Alle anderen Gebinde werden nicht geleert!