Verkehr

Der Verkehr ist einer der Hauptverursacher der übermässigen Luftbelastung. Die Luftreinhaltung, insbesondere die Abgasvorschriften für den Strassen- und Schienenverkehr sowie für die Schiff- und Luftfahrt, sind auf Bundesebene geregelt. Der Handlungsspielraum der Kantone im Bereich der Luftreinhaltung beim Verkehr ist stark begrenzt.

Die Abgasvorschriften für Motorfahrzeuge, Schiffe und Flugzeuge sind das wichtigste Instrument zur Senkung der Schadstoffemissionen des Verkehrs.
Schon bei der Neuanschaffung von Fahrzeugen können Entscheide gefällt werden, die mithelfen, die Emissionen zu minimieren. Ein möglichst geringer CO2-Ausstoss gemäss Energieetikette des Fahrzeuges sowie die Reduktion von Feinstaub durch den Einbau von Partikelfiltern bei Dieselfahrzeugen sind zeitgemäss.

Mobilitätsmanagement

Mobilität zu ermöglichen, zugleich aber die Belastung durch den entstehenden Verkehr zu verringern – das ist das Ziel des Mobilitätsmanagement.

Agglomerationsprogramme

Zur Abstimmung von Siedlung und Verkehr wurden mehrere kantonale Agglomerationsprogramme erstellt.