Gemeinderatsverhandlungen

Gemeinderatsverhandlungen

Krankenkassen-Prämienverbilligung 2019

Der Kanton Aargau unterstützt Einwohnerinnen und Einwohner, die in bescheidenen wirtschaftlichen Verhältnissen leben, mit Prämienverbilligung. Den Antrag können Sie ganz einfach mit wenigen Klicks über die Website der SVA Aargau stellen. Bis spätestens am 31. Dezember 2018 können Sie den Antrag für die Prämienverbilligung 2019 einreichen. Sie benötigen dazu einen Anmeldecode, den Sie auf der Website der SVA Aargau bestellen können (https://www.sva-ag.ch/private/finanzielle-unterstutzung/pramienverbilligung). Wenn Sie Unterstützung bei der Antragsstellung benötigen, helfen Ihnen die SVA Aargau oder die Gemeindezweigstelle gern weiter.

Die Berechnung der Prämienverbilligung 2019 stützt sich auf die definitive Steuerveranlagung für das Jahr 2016. Hat sich Ihr Einkommen oder Ihre persönliche Situation seither verändert, so können Sie dies der SVA Aargau mittels Änderungsantrag mitteilen. Die SVA Aargau prüft dann anhand Ihrer Angaben, ob Sie neu Anspruch auf Prämienverbilligung haben. Den Änderungsantrag sowie eine Übersicht der relevanten Veränderungsgründe finden Sie ebenfalls auf der Website der SVA Aargau.


Regionalpolizei aargauSüd

Der Quartalsinformation der Regionalpolizei aargauSüd kann entnommen werden, dass im 3. Quartal 2018 in Reinach gesamthaft 6 Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt worden sind. Durchschnittlich fuhren 6.5 % zu schnell, wobei die Höchstgeschwindigkeit bei 85 km/h im Innerortsbereich lag (Beinwilerstrasse). In der gleichen Zeit musste die Regionalpolizei 6 Mal ausserhalb und 95 Mal innerhalb der Arbeitszeit ausrücken.


Befreiung vom Bau eines Schutzraumes

Die Abteilung Militär und Bevölkerungsschutz hat dem Verzicht eines Schutzraumes im Zusammenhang mit einem Neubau zugestimmt und für 28 Schutzplätze eine Ersatzabgabe von CHF 11‘200.00 verfügt.


Steuern 2018

Im September sind die Verfallanzeigen für die provisorischen Kantons- und Gemeindesteuern verschickt worden. Darauf ist ersichtlich, was bereits bezahlt oder was dem Konto gutgeschrieben worden ist. Ein allfälliger Restbetrag ist bis 31. Oktober 2018 zu begleichen.

Eine fristgerechte Bezahlung lohnt sich. Ab 1. November 2018 wird auf dem noch offenen Betrag ein Verzugszins von 5.10 % berechnet. Offene Steuern werden im November 2018 gemahnt. Besteht im Januar 2019 noch ein Ausstand, kann die Forderung ohne weitere Vorankündigung betrieben werden. Der Gemeinderat dankt für die rechtzeitige Bezahlung der Kantons- und Gemeindesteuern 2018 bis zum 31.10.2018.


Laubentsorgung

Das in diesen Tagen herunterfallende Laubwerk der Bäume dient der belebten Bodenschicht als Schutz- und Nahrungsspender. Zusammen mit dem Häckselmaterial bietet das Laub vielen Kleinlebewesen in der kalten Jahreszeit Unterschlupf. Daher sollte das herunter fallende Laub möglichst liegen gelassen werden. Wer aber keine Gelegenheit hat, das Laub im eigenen Garten zu verwerten, darf dieses der letzten Grünabfuhr in diesem Jahr am Mittwoch, 21. November 2018, ausnahmsweise in offenen, unbeschädigten Gebinden (keine Plastiksäcke) mitgeben. Für das übrige Grünzeug sind die handelsüblichen Grüncontainer der Grössen 40 / 140 / 240 / 360 und 800 Liter zu benützen. Alle anderen Gebinde werden nicht geleert!


Newsletter der Gemeinde Reinach abonnieren

Möchten Sie in Zukunft die News der Gemeinde Reinach nicht erst der Zeitung entnehmen? Dann melden Sie sich doch für den Newsletter an. Die Anmeldung ist ganz einfach. Auf der Startseite von www.reinach.ag finden Sie in der linken Spalte „Reinach aktuell“. Wenn Sie auf „Reinach aktuell“ oder eine der Nachrichten klicken, müssen Sie wiederum in der linken Spalte „Newsletter abonnieren“ anklicken. Nun füllen Sie die leeren Felder aus und schicken die Anmeldung ab. In Zukunft werden Sie direkt mit dem Newsletter der Gemeinde Reinach AG bedient.


Unbezahlte Hundetaxen

Verschiedene Hundehalter wurden nach dreimaligem erfolglosem Mahnen der ausstehenden Hundetaxe für das Jahr 2018 mit CHF 500.00 gebüsst.


Pilzkontrolle

Die Einwohnerinnen und Einwohner von Reinach haben die Möglichkeit, ihre Pilze gegen telefonische Voranmeldung kostenlos durch Harald Sigel (Tel. 079 610 81 18) und Daniela Marzohl Sigel (Tel. 079 232 83 50), Schorenstrasse 22, 5734 Reinach, prüfen lassen. Um zu verhindern, dass ungeniessbare oder gar giftige Pilze auf dem Esstisch landen, wird allen Pilzsammlern empfohlen, von diesem Angebot rege Gebrauch zu machen.


Samstagsmarkt in Reinach

Noch bis am 10. November 2018 findet in Zusammenarbeit mit Impuls Zusammenleben und der Gemeinde Reinach der Samstagsmarkt auf dem Marktplatz hinter dem Gemeindehaus statt. Von 9.00 – 11.30 Uhr werden wöchentlich u.a. Gemüse vom Globibauer aus Leimbach, Brot, Eier, Konfitüre, Sirup, Selbstgemachtes, saisonale Pflanzen und Gebäck angeboten. Für die Verpflegung der Besucher sorgt die Braugarage.


Grünabfuhr

Die nächste Grünabfuhr wird am Mittwoch, 31. Oktober 2018, durchgeführt. Bitte beachten Sie, dass nur die handelsüblichen Grüncontainer der Grössen 40 / 140 / 240 / 360 und 800 Liter benützt werden dürfen. Alle anderen Gebinde werden nicht geleert!


Häckseldienst

Der nächste und zugleich letzte Häckseldienst wird am Montag, 12. November 2018, durchgeführt. Anmeldeschluss ist am Donnerstag, 8. November 2018. Anmeldekarten können bei den Einwohnerdiensten oder der Abteilung Bau und Planung bezogen werden. Zudem kann das Anmeldeformular direkt im Online-Schalter der Gemeinde Reinach (www.reinach.ag) unter Bau und Planung ausgefüllt und zugestellt werden.